Rechtskonformer Nachunternehmereinsatz

Tagesseminar: Wege zur haftungssicheren und gerichtsfesten Organisation – hugO

Illegale Beschäftigung, Leistungsmissbrauch und -betrug, Vorenthalten von Sozialabgaben, Steuerhinterziehung sowie Verstöße gegen Mindestarbeitsbedingungen führen zu hohen volkswirtschaftlichen und unternehmerischen Schäden, verbunden mit hohen Haftungsrisiken und erheblichen Wettbewerbsverzerrungen, letzteres insbesondere in der Baubranche.

Die Kenntnis der zu beachtenden rechtlichen Verpflichtungen und die Sicherstellung ihrer Einhaltung ist eine ständige Aufgabe aller Verantwortlichen und Beteiligten und führt zu einer haftungssicheren und gerichtsfesten Organisation – kurz: hugO.

In unserem Tagesseminar „Rechtskonformer Nachunternehmereinsatz“ stehen Ihnen erfahrene Praktiker aus der Bauwirtschaft mit Prüf- und Ermittlungserfahrung zu relevanten Themen* für einen Wissenstransfer zur Verfügung.

* Die Auswahl basiert auf Erfahrungen der Fachreferenten sowie auf Empfehlungen verschiedener Ermittlungsbeamter der Hauptzollämter FKS und der Steuerfahndung, die bei der Erarbeitung mitwirkten.

• Prüfung von Nachunternehmern aus Sicht eines Ermittlers, vor einer Beauftragung
• Rechte, Pflichten, Verantwortung und Haftungsrisiken des Auftragnehmers und des Auftraggebers beim Nachunternehmereinsatz u.a. nach dem Arbeitnehmerentsendegesetz, dem Arbeitnehmerüberlassungsgesetz, dem Gesetz zur Bekämpfung der Schwarzarbeit und illegalen Beschäftigung sowie dem Sozialgesetzbuch (SGB) IV
• Prüfungsschwerpunkte der Finanzkontrolle Schwarzarbeit
• Konkrete Maßnahmen und Erfahrungen für die praktische Umsetzung, insbesondere Anforderungen an die Aufbau- und Ablauforganisation (technisch, organisatorisch, personell)
• Exkulpation, gegen Wettbewerbsverzerrungen, gegen Imageschäden, Prävention vor Bürgenhaftung
• Welche Unterlagen und Dokumente müssen in welcher Form wo vorliegen? Was kontrolliert wer, wann und wie?
• Führt ein zertifiziertes Managementsystem, wie z.B. ein Arbeitsschutzmanagementsystem nach BS OHSAS 18001:2007, zur Haftungsbefreiung?
• Verhalten bei Prüfungen und Ermittlungen der FKS

8 Seminarstunden
795,- Euro netto zzgl. gesetzl. MwSt.

Termine auf Anfrage.